Vorteile des Datensicherungs-Systems

 

1. Datenverlust vermeiden

Datenverlust kann viele Ursachen haben, wie Hardwarefehlfunktionen, Bedienungsfehler, Softwarefehler, Schadsoftware, Höhere Gewalt, Spannungsschwankungen im Stromnetz. Eine Datensicherung schützt Sie zuverlässig vor Datenverlust und den tiefgreifenden Folgen eines Ausfalls wie hohen Kosten, Kundenunzufriedenheit, Imageverlust. 

Goldene Regel, um sich vor Datenverlust zu schützen ist die 3-2-1-Regel:

  • 3-fache Kopie der Datei
  • 2 unterschiedliche Speichermedien
  • 1 Datensicherung außerhalb aufbewahren

 

2. Daten schnell wiederherstellen

Jede Minute zählt. Nur mit einer konstanten und regelmäßigen Datensicherung können Sie Ihre Daten schnell wiederherstellen. Mit der Doppler-Festplattensicherung erstellen Sie ein exaktes Abbild Ihrer Festplatte und können im Ernstfall entweder einzelne Dateien oder sogar ihr komplettes Windows-Betriebssystem, inklusive aller installierten Programme und Systemeinstellungen wiederherstellen. So werden lange IT-Ausfallzeiten vermieden.

 

3. Datenarchivierung

Außerdem können nach Wunsch auch Momentaufnahmen auf zusätzliche Festplatten gesichert werden, zum Beispiel quartalsweise oder (halb-)jährlich. Gerne erstellen wir ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns einfach an bei Bedarf. Die externen Festplatten können Sie in einem Tresor lagern, der vor Diebstahl und Umwelteinflüssen wie Feuer, Staub, Wasser und Blitzschlag schützt. Geeignet sind die Schutzklassen S 60 DIS udn S 120 DIS: Die Schränke werden bei 1090°C über 60 Minuten (S 60 DIS), bzw. über 120 Minuten (S 120 DIS) beflammt (in noch heißem Zustand) und die Innentemperatur darf dabei nicht um mehr als 30°C für Disketten (DIS) und 150°C für Papier (P) ansteigen.

 

3. Sicherung des Betriebssystems, sowie aller installierten und auch geöffnete Programme

Bei der Doppler-Festplattensicherung wird das komplette Betriebssystem gesichert, inklusive aller installierten Programme und sogar geöffnete Programme, die sich auf ihrem Computer befinden. Ein Beispiel wäre das Sichern von Outlook, während dieses geöffnet und in Gebrauch ist.

 

4. Datensicherung auf externe Festplatten

Mit Hilfe von externen Festplatten können große Datenmengen gesichert werden und ein Backup des kompletten Windows-Betriebssystems erstellt werden. Einmal täglich wird eine Datensicherung erstellt. Sie können auf jede Datensicherung der letzten 6 Wochen zurückgreifen und im Notfall den Datensicherungszustand wiederherstellen.

 

5. Datensicherung über das Internet im Rechenzentrum

Das Online-Backup „Cloudy“ sichert Ihre wichtigsten Dateien vollautomatisch über Ihre Internetverbindung, per WLAN oder Kabel, ins Rechenzentrum. Durch die Echtzeitsicherung im laufenden Betrieb gehen keine Daten verloren. Im Notfall können Sie Ihre einzelnen Datein jederzeit wiederherstellen. Die Daten werden verschlüsselt Übertragen, nur Sie haben das Passwort.